Impotenz

Männliche Impotenz nicht auf die leichte Schulter nehmen

Probleme beim SexViele Männer, die oft Probleme damit haben, wenn sie mit ihrer Partnerin schlafen, sollten die Impotenz nicht auf die leichte Schulter nehmen, weil diese medizinisch gesehen sogar ein Alarmzeichen sein kann. Das bedeutet also, dass man als Mann unbedingt reagieren sollte, wenn man ahnt, unter der erektilen Dysfunktion zu leiden. Oft sind es die körperlichen Ursachen, die mehrere Jahre vorliegen, dass das Liebesvergnügen irgendwann seitens des Mannes ausbleiben muss. Natürlich hängt die Situation immer vom Alter des Mannes ab, denn typischerweise wird zum Beispiel die blaue Potenzpille Viagra oft für Senioren verschrieben. Trotzdem kann es sein, dass auch jüngere Männer unter Erektionsstörungen leiden, wenn sie zum Beispiel von psychischen Ursachen betroffen sind. Besonders deshalb, weil in der heutigen Zeit die Erwartungshaltung durch Pornos und Ähnliches viel zu groß ist, machen sich Versagensängste im Bett breit. Diese rauben dem Mann im wahrsten Sinne des Wortes die Standfestigkeit und es spielt keine Rolle, wie alt die Männer dann sind.

Weiterlesen